zur Startseite zur  Seite zur Seite siehe Untermenü zum Petitionsforum Impressum:  Verein Mensch Natur e.V. Marktstraße 14 73033 Göppingen Homepage: © Verein Mensch Natur  Der Verein Mensch Natur distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle innerhalb der Homepage gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. zur Startseite zur  Seite zur Seite siehe Untermenü zum Petitionsforum
Der Verein Mensch Natur ist gemeinnützig. Wir freuen uns über eine Spende. Gerne können Sie auch Fördermitglied bei uns werden.  Vereinskonto: Kreissparkasse Göppingen; Kontonummer: 490 446 18 Bankleitzahl:  610 500 00 IBAN: DE18 6105 0000 0049 0446 18 BIC: GOPSDE6G
VERNUNFTKRAFT - BW Die Petition ist beendet
PRESSESPIEGEL 2017
Schurwaldbote Januar 2017, Adelberg: Die EnBW hat den Genehmigungsantrag für die Errichtung von zwei Windkraftanlagen  am Kaisersträßle (GP-01) zurückgezogen.  Wie aus unterschiedlichen Presseberichten zu erfahren war, hat die EnBW aufgrund der naturschutzrechtlichen Datenlage ihren  Bauantrag zurückgezogen. Diese Meldung freut uns alle. Ganz besonders freut es uns für die betroffenen Menschen und die Natur.  Dem Verein Mensch Natur war es gelungen, den Antrag der EnBW auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung vom Tötungsverbot  öffentlichkeitswirksam zu streuen. Aufgrund den von der Gemeinde Adelberg veranlassten, naturschutzrechtlichen Gutachten,  musste der Antrag der EnBW auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung vom Tötungsverbot für den Rotmilan abgelehnt werden.   ... mehr
Der Bauantrag für diese beiden Maschinen ist von der EnBW zurückgezogen worden. 
Schurwaldbote Februar 2017, Adelberg: Das denkmalschutzrechtliche Gutachten der Gemeinde ist auf dem Weg.  Die Gemeinde Adelberg hat in ihrer letzten Gemeinderatssitzung beschlossen, ein Gutachten zur Beeinträchtigung des Klosters  durch die geplanten Windenergieanlagen im ehemaligen Wangener Depot erstellen zu lassen. Der Verein Mensch Natur wird  dieses Vorhaben unterstützen. Wir haben deshalb von einem Landschaftsarchitekten, basierend auf professionell erstellten  Panoramafotografien, die Auswirkung der Planungen visualisieren lassen. Es zeigt sich in erschreckender Weise, dass entgegen  den Einschätzungen der Landesbehörden, eine massive Beeinträchtigung des denkmalgeschützten Klosterareals stattfinden wird.  ... mehr